Aktuelles

    • Bild von janjf93 auf Pixabay
      2020-09-07

      Der Gemeinde- und Städtebund Rheinland-Pfalz hat in seinem Kommunalen Kaufhaus (KoKa) die digitale Rechnungsstellung eingeführt. Durch die konsequente Digitalisierung ergeben sich für die beteiligten Kommunen Preis- und Wirtschaftlichkeitsvorteile. Lesen Sie hierzu den Artikel aus Kommune21, Ausgabe 9/2020.

    • 2020-04-17

      Einkaufskooperation schafft wirtschaftliche und strategische Vorteile. Und sie bewährt sich in Zeiten der Krise. Lesen Sie den KOKA-Newsletter I/2020 vom 17. April.

    • 2020-04-08

      Nach weiteren Verhandlungen ist es uns gelungen, ein breites Sortiment an Mundschutz, Desinfektionsmitteln, Nitril-Handschuhen und allen notwendigen Artikeln zum Schutz gegen das Corona Virus für Sie bereitzustellen. Weitere Infos entnehmen Sie bitte dem Newsletter vom 8. April 2020.

    • 2019-12-05

      Der Gemeinde- und Städtebund Rheinland-Pfalz fakturiert über sein landesweites Kommunal-Kaufhaus (KOKA) elektronisch. Die  Kommunalberatung  Rhein-land-Pfalz,  Tochter  des  Gemeinde-  und  Städtebundes  Rheinland-Pfalz  (GStB  RLP),  bietet  mit  ihrem Kommunal-Kaufhaus  (KOKA)  seit  2016 eine  landesweite  Einkaufslösung  für  Gemeinden, Städte und Kreisverwaltungen.

    • © geralt - pixabay.com
      2019-10-24

      Ab 18. April 2020 sind alle Kommunen verpflichtet, Rechnungen digital zu empfangen und elektronisch weiterzuverarbeiten. Die Kommunalverwaltungen arbeiten auf Hochtouren, um diesen Anforderungen nachzukommen. Lesen Sie den vollständigen Artikel auf dem Onlineportal Publik Manager unter www.public-manager.com.


     

    Unsere Webseite verwendet Cookies (Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen). Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen. Sie können diese unter "Datenschutz" jederzeit ändern.